Sonntag, 3. Januar 2016

Blog Hop: Leuchtpyramide mit Anleitung

Nur noch zwei Tage – dann feiern wir bei Stampin' Up! den Start der Sale-a-bration und des Frühjahr-/Sommerkatalogs 2016! Sicherlich hast auch du die neuen Kataloge schon mit einigen Post-its versehen und deine Wunschliste verfasst.

Als Sneak Peek und Inspiration für deine eigenen Basteleien hat das Team StampinClub einen Blog Hop zum Thema NEUE KATALOGE vorbereitet. Klick dich einfach von einem Teammitglied zum anderen durch und hol dir ein paar Anregungen!

Ich zeige dir heute eine Leuchtpyramide, die mit den Thinlits Formen Freunde mit Ecken und Kanten entstanden ist. Mit dem dazugehörigen Stempelset lassen sich tolle Tiere kreieren, doch beim Basteln habe ich gemerkt, dass die Thinlits Formen weitaus vielfältiger sind, als sie auf den ersten Blick den Anschein haben. Und so habe ich gleich mehrere neue Produkte ausprobiert.


Bei meiner ersten Variante habe ich das Designerpergament im Block Botanischer Garten verwendet. Hierbei handelt es sich um einen Gratisartikel, den du während der Sale-a-bration erhalten kannst. 

Durch dieses Pergament wirkt die Pyramide sehr zart – also passend zum Frühling, der ja aktuell draußen herrscht ... ;-) 

EDIT: Als ich diesen Text gestern Vormittag geschrieben habe, war es draußen tatsächlich noch sehr frühlingshaft. Inzwischen könnte man bei uns jedoch bereits Schlitten fahren ... Hier ist über Nacht der Winter ausgebrochen!
Wenn du die Pyramide mit winterlichen Motiven bestempelst und die Farbe des Sockels darauf abstimmst, passt es aber wieder! ... :D

Bei meiner zweiten Variante habe ich das normale Pergamentpapier von Stampin' Up! aus dem Hauptkatalog genommen, also ohne Muster. Da ich beim Thema Frühling bleiben wollte, habe ich einen weiteren SAB-Gratisartikel ausprobiert: das Stempelset "Was ich mag". 


Die Blüten und Blätter aus diesem Stempelset habe ich embosst, sodass sie bei Lichteinfall schön glänzen. 


Doch wie der Name schon sagt, leuchten meine Pyramiden auch und sind daher z.B. ideal für eine Geburtstagsfeier. Am Nachmittag sorgen die bunten Sockel für einen Farbtupfer und gute Laune und am Abend entsteht durch die LED-Teelichter eine gemütliche Atmosphäre.


Die Pyramide lässt sich ganz einfach vom Sockel nehmen, damit das LED-Teelicht an- und ausgeschaltet werden kann. Auch die Sockel können so nach Belieben getauscht werden, falls sie farblich auf die übrige Deko abgestimmt werden sollen. 


Es wäre sicherlich auch denkbar, nur die Pyramide aus Pergamentpapier zu basteln, unten ein großes Loch hineinzustanzen und die Pyramide einfach über das LED-Teelicht zu stülpen. Dann ist der untere Teil der Pyramide jedoch nicht beleuchtet.

Du kannst die Pyramide aber auch auf den Sockel kleben und den Boden des Sockels mit einer Öffnung versehen, damit das LED-Teelicht zum An- und Ausschalten herausgenommen werden kann.

Für den Fall, dass du meine Leuchtpyramide gerne nachbasteln möchtest, habe ich dir eine Anleitung erstellt. Da ich mir diese selbst ausgedacht habe, sei bitte so fair, und verweise auf mich und meinen Blog, falls du die Leuchtpyramide nachbasteln und auf deinem Blog zeigen solltest! Danke!


Verwendete Stampin' Up! Materialien:
Cardstock: Wassermelone, Aquamarin, Osterglocke, Designerpergament im Block Botanischer Garten, Weißes Pergament
Stempelkissen: VersaMark
Stempel: Was ich mag
Stanze: 3/4" Kreis
Sonstiges: Thinlits Formen Freunde mit Ecken und Kanten, Stampin' Emboss Prägepulver Weiß




Du bist gespannt, was die anderen Teammitglieder gebastelt haben?




Nächste Stampin' Up! Sammelbestellung: HEUTE, 20 Uhr

Einzelbestellungen sind jederzeit möglich!

Bei meiner Sammelbestellung am 05.01. kannst du deine Wunschartikel aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog bei mir mitbestellen! Je 60 Euro Bestellwert darfst du dir noch einen Gratisartikel aus der SAB-Broschüre aussuchen!

Kommentare:

  1. Liebe Stephanie,
    das ist wirklich eine geniale Idee!
    Danke für die Anleitung - das wird mit Sicherheit nachgebastelt :)
    Liebe Grüße und frohes neues Jahr
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylwia, vielen Dank, das freut mich sehr! Viel Spaß beim Nachbasteln! :-)

      Löschen
  2. Klasse Idee!
    Ich bin ganz begeistert von der Wirkung...
    Ganz lieben Sonntagsgruss schickt Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-) Wünsche dir auch einen schönen Sonntag!

      Löschen
  3. Das ist ja mal ne tolle Idee. Die Speicher ich mir gleich ab! Danke dafür!
    LG, RuthT

    AntwortenLöschen
  4. Wundervolle Idee von Dir, klasse! Danke für die passende Anleitung. Lieben Gruß Miriam

    AntwortenLöschen
  5. super schön...gefällt mir sehr sehr gut,,,,,,lg ulla s

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Stephanie, endlich mal eine leuchtende Idee, danke für die Anleitung...Liebe Grüße Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tolles Wortspiel, Kristin! :D Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  7. Liebe Stephanie,
    das sieht wirklich richtig klasse aus!
    Danke für deine Anleitung dazu, ich werde es auf jeden fall mal nach basteln!

    Liebe Grüße,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln! Falls dabei noch Fragen auftreten sollten, melde dich einfach bei mir.

      Löschen
  8. Wie cool ist das denn!!
    Tolle Idee, muss ich wohl unbedingt mal nachbasteln ..... und ich dachte, ich komme um dieses Thinlitform herum ...
    1000 Dank für die Anleitung!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist das Schlimme, gell?! Man hat vorher seine Favoriten aus den neuen Katalogen, sieht dann woanders wieder etwas und will es dann doch haben. So ging mir das bei deinen Werken übrigens auch schon mal. ;-)
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachbasteln!

      Löschen
  9. Super schön.
    Vielen Dank für die Anleitung.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine tolle Idee!! Die Pyramiden sind wunderschön!
    Vielen Dank für die Anleitung, ich werde sie ganz sicher nachwerkeln!!!
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Stephanie,
    sehr gelungen! Und mal wieder etwas ganz Neues!
    Danke für die Anleitung!
    LG, Monica

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön mit den LED Lichtern. Und vielen Dank für die Anleitung

    AntwortenLöschen